Werkzeuge für Haus, Garten und Hobby teilen – Tool Sharing

Qualitativ hochwertige Werkzeuge für Haus, Garten und Hobby sind eine feine Sache, leider aber oft zu teuer, um den gelegentlichen Einsatz zu rechtfertigen. Wäre es da nicht sinnvoll, Werkzeuge einfach mit mehreren Menschen zu teilen. Wir zeigen ihnen wie sie in ihrer direkten Umgebung Werkzeuge sinnvoll teilen und leihen können.

Die Share-Economy für alltägliche Gegenstände ist vor Jahren stark gestartet, konnte sich jedoch nicht, wie gewünscht, entwickeln. Viele Angebote haben inzwischen wieder dicht gemacht, manche sind sehr regional geblieben. Eine starke und unkomplizierte Plattform ist Pumpipumpe. Aber auch bereits existierende Nachbarschaftsplattformen eignen sich hervorragend zum Werkzeug teilen.

Wir gehen im Folgenden auf die existierenden Möglichkeiten zum Teilen von Werkzeug in ihrer Gegend ein. Eins haben viel dieser Möglichkeiten jedoch gemeinsam: Es geht ums menschliche Miteinander und nicht primär um den wirtschaftlichen Nutzen. Teilen sie Gegenstände des alltäglichen Lebens und lernen sie sich währenddessen besser kennen.

Pumpipumpe – Sticker am Briefkasten

Werkzeuge mit den Nachbarn teilen – Pumpipumpe

Das Schweizer Projekt Pumpipumpe hat seit seiner Gründung 2012 etliche Online-Plattformen, die die Share-Economy revolutionieren (und auch monetarisieren) wollten überlebt. Das Prinzip ist einfach: Wer Werkzeug teilen kann, klebt einen entsprechenden Aufkleber an seinen Briefkasten und verleiht dann einfach und kostenlos seine Werkzeugkästen, Elektrogeräte, Luftpumpen, Küchengeräte usw.

Die benötigten Aufkleber kann man als Starter-Set gegen einen geringen Unkostenbeitrag bei pumpipumpe.ch bestellen oder selber improvisieren.

Wer seine Nachbarschaft und Sichtbarkeit vergrößern will, kann seinen Briefkasten und alle Verleihangebote online bei pumpipumpe.ch eintragen und verwalten.


AngebotBestseller Nr. 1
Brüder Mannesmann Werkzeug M29085 29085 Premium Universal und Haushalts-Werkzeugkoffer, 89-tlg, Blau
89-teiliger Werkzeugkoffer, 3-teilig aufklappbar; Zangensortiment und Rollbandmaß in der linken Klapphälfte
49,99 EUR −3,83 EUR 46,16 EUR
AngebotBestseller Nr. 2
Brüder Mannesmann M29166 Steckschlüssel und Bitsatz, 130-tlg
130-teiliger Steckschlüsselsatz; Aus Chrom-Vanadium Stahl; Antrieb: 6,3 mm / 1/4 Zoll
39,95 EUR −22,96 EUR 16,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
Brüder Mannesmann Werkzeug Mannesmann 87-teiliger Werkzeugkoffer, M29084
87-teiliger Werkzeugkoffer aus der Mannesmann Green Line Premium Werkzeuglinie; Im robusten Kunststoffkoffer
45,09 EUR −3,83 EUR 41,26 EUR

Das funktioniert

Wir halten Pumpipumpe für ein Spitzenkonzept, das funktioniert, weil es einfach ist und die Organisation des Teilens nicht digital abbilden will, sondern dem Einzelnen selbst überlässt. Die Plattform setzt auf normales menschliches Miteinander. Der Vorgang des Werkzeugteilens findet völlig im privaten und persönlichen Rahmen statt und knüpft Verbindungen, die viele in den Städten und auch schon in kleineren Gemeinden verloren haben.

Andere Sharing-Plattformen zum Werkzeugteilen

Einige Sharing-Plattformen sind heutzutage in der Tat noch in Betrieb. Die meisten davon aber leider sehr regional in Berlin und Leipzig. Schaut euch im Angebot von Frents (www.frents.com), Leihbar (Berlin) – https://leihbar.net/, Fairleihen (Berlin) – https://berlin.fairleihen.de/index.html und Depot (Leipzig) – https://leipzig.depot.social/ ruhig mal um. Uns konnte die Auswahl auf den ersten Blick nicht überzeugen. Wer bitte fährt z.B. durch Berlin, um sich einen Gliedermaßstab zu leihen?

Sollte es da draußen noch gute und aktive Webseiten oder Initiativen geben, die sich auch dem Teilen von Werkzeug verschrieben haben, dann teilt uns das mit. Wir freuen uns immer neue Projekte hier aufnehmen zu können.

Nachbarschaftsplattformen zum Werkzeug teilen nutzen

Nebenan.de

Auf Nebenan.de kann man einer Nachbarschaft beitreten oder eine neue eröffnen, solange es noch keine in der eigenen Wohngegend gibt. Innerhalb dieser Nachbarschaft kann man dann in den Bereichen Mitteilungen, Suche, Angebote, Empfehlungen und Veranstaltungen posten. Jedes Mitglied der Nachbarschaft kann diese Einträge einsehen.

In den Bereichen Suchen und Angebote finden sich immer wieder Einträge, die zum Thema Share-Economy passen. Setzt hier einfach eure Anfragen und Angebote zum Teilen von Werkzeug rein. Vielleicht findet ihr auch gleich ein paar helfende Hände.

Wenn ihr weitere aktive Nachbarschafts-Plattformen kennt, die sich zum Teilen von Werkzeug und anderen Gegenständen eignen, dann gebt uns doch Bescheid, damit wir diese hier auch vorstellen können.

Werkzeug teilen im Freundeskreis und unter Nachbarn

Viele haben kein Vertrauen zu offenen Sharing-Plattformen und legen auch keinen gesteigerten Wert darauf, ihren Bekanntenkreis zu erweitern. Bleiben sie in dem Kreis aus Menschen, den sie kennen und dem sie ihre oder gemeinsame hochwertige Werkzeuge anvertrauen würden. Gründen sie einen eigenen Werkzeug-Pool für Freunde und Nachbarn.

Der gemeinsame Werkzeug-Pool

In eine solche Werkzeug-Sammlung gehören unbedingt die Werkzeuge, die man nicht immer griffbereit haben sollte. Alle Werkzeuge, die Projektbezogen zum Einsatz kommen, können ganz hervorragend geteilt werden. Vielleicht brauchen sie ja auch ein paar helfende Hände? Steht ihr eigener privater Werkzeug-Pool einmal, werden so manche Projekte überhaupt erst möglich.

Werkzeug zentral oder dezentral teilen

Die Frage bei Werkzeug-Pools ist immer, wo werden die Werkzeuge aufgebwahrt, damit alle Mitglieder der Gemeinschaft ohne Probleme darauf zugreifen können. Manchmal besteht die Möglichkeit gemeinsam zugängliche Räume im Haus, Garten oder Verein entsprechend einbruchsicher zu gestallten und jedem einen entsprechenden Schlüssel zukommen zu lassen.

Haben sie nicht die Möglichkeit einen gemeinsame Werkzeugkeller einzurichten, dann sollten sie das Werkzeug sinnvoll unter den Mitgliedern verteilen.

Die Organisation

Halten sie den Organisationsaufwand in Grenzen. Es macht im privaten Rahmen keine Sinn einen großen Verwaltungsaufwand zu betreiben. Eine Liste der Werkzeuge, die jeder einsehen kann ist völlig ausreichend!

Die dezentrale Werkzeugliste im Netz

Speichern sie diese List am besten im Netz. Google Docs zum Beispiel ist für jeden von jedem Device aus einfach einzusehen und alle Mitglieder können beispielsweise Eintragungen machen, die jeder sofort einsehen. So kann man eine Tabelle erstellen, aus der hervorgeht, wo ein Werkzeug lagert, wer es gerade ausgeliehen hat und ob der Zustand des Zubehörs ok ist. Damit dürften dann alle Mitglieder ihre Heimwerkerprojekte und Reparaturen planen können.

Unser Fazit für das Teilen von Werkzeug

Egal, wie sie es anstellen, teilen sie ihre Werkzeuge mit anderen und genießen sie die vielfältigen Vorteile. Sie haben nun Zugriff auf mehr Werkzeuge, sie sparen Geld, sie haben mehr Kontakt zu Freunden und Menschen, die vielleicht neue Freunde werden könnten und sie belasten die Umwelt nicht mehr unnötig.

Sharing is caring – Werkzeug teilen!


Die Alternative zum Teilen – professioneller Verleih

Anlaufstelle Baumarkt

Für die meisten kleineren Elektrowerkzeuge, die im Hobby-Bereich benutzt werden, lohnt sich ein Besuch im lokalen Baumarkt. Geräte werden meist schon ab ca. 12 Euro pro Tag verliehen. In den Online-Angeboten der betreffenden Baumarktketten kann man sich Geräte reservieren und aussuchen. Hier ist die Auswahl sehr breit gefächert und teures Spezialgerät, das man nur selten verwendet, ist ohne Probleme zu finden.

Links:

Besser gleich kaufen?

Je günstiger die Geräte in der Anschaffung sind, desto weniger spart man, wenn man sie leiht. Der Verwaltungsaufwand und die Logistik sind im Verleih eher am Vorgang als am Gerät zu messen. So kosten kleine und günstige Werkzeuge oft unverhältnismäßig viel, wenn man sie bei einem professionellen Service ausleiht.

Überlegen sie sich also, wie lange sie das Gerät maximal benötigen. Oft ist es günstiger das Werkzeug zu erwerben und anschließend als Gebrauchtgerät zu verkaufen.

Gebraucht kaufen

Eine gute Variante ist, den Gebrauchtmarkt für einfache und gebräuchliche Werkzeuge im Auge zu behalten. Planen sie ihre Projekte und schauen sie z.B. bei Ebay nach lohnenden Angeboten. Hier lässt sich im Vergleich zum Verleih oft ein Schnäppchen machen.

Bildnachweise:
Titel: Pixabay
Artikelbilder: Pixabay

Produktbilder: Amazon

Letzte Aktualisierung am 25.05.2020 / Affiliate Links

4 Gedanken zu „Werkzeuge für Haus, Garten und Hobby teilen – Tool Sharing“

  1. Rasenmäher und Heckenscheren teilen wir im Garten bereits mit den Nachbarn – jetzt kommt die gesamte Hobby und Heimwerker-Klitsche noch dazu. Es ist einfach unnötig mehr als die Basis-Ausstattung für sich allein zu haben.

  2. Wir hatten hier in Köln vor Jahren Pumpipumpe Aufkleber an unserem Briefkasten. Eigentlich eine tolle Idee, die nach einem kurzen Hype dann aber doch keine große Bewegung wurde. Inzischen sind unsere Aufkleber wieder runter und in der Nachbarschaft genau so. Eigentlich schade …

    1. Danke Kerstin, das haben wir auch so festgestellt – einer der Gründe diesen Artikel zu schreiben und zu pflegen. Werkzeuge teilen ist einfach sinnvoll!

  3. Pingback: Rasenmäher mit Kabel oder Akku – Preis und Leistung – Hobby-Werkzeug.de

Schreibe einen Kommentar

Du kannst anonym kommentieren - lass einfach das "Name" Feld frei oder benutze ein Pseudonym.